Premiere verschoben vom 26.04.2020 auf den 16.05.2020

Liebe Freunde des Theaters im Roßstall,
leider müssen wir nun wegen der neuen gesetzlichen Vorgaben alle Veranstaltungen – Theater, Bühne 2, Jazzfrühschoppen bis einschließlich  14. Mai 2020  absagen. Das Volksliedersingen und die Senioren-Nachmittage sind zunächst bis einschließlich 14. April 2020 abgesagt.
Die Premiere von „Frühschicht bei Tiffany“ wird auf den 16.05.2020 verschoben.
Hinweis für bereits erworbene oder bestellte Tickets:
Wenn Sie ihr Ticket über okTicket gebucht haben, werden Sie von okTicket per Email benachrichtigt. Wenn Sie direkt bei uns ein Ticket gekauft oder bestellt haben, können Sie das Ticket zurückgeben oder auf einen anderen Vorstellungstermin umbuchen (ab 8. 4).

Sie können uns aber auch die gekauften Tickets zusenden, dann erstatten wir den verauslagten Betrag auf Ihr Konto; geben Sie uns bitte Ihre IBAN-Nummer bekannt.

Unser Büro ist bis einschließlich 2. April 2020 geschlossen.
Wir danken für Ihr Verständnis; bleiben Sie gesund.

Ihr Team vom „Theater im Roßstall“

PS: Wir werden dieses Theaterstück voraussichtlich im Herbst 2020 wiederaufnehmen.

Unser nächstes Stück feiert am  16.05.2020 Premiere
„FRÜHSCHICHT BEI TIFFANY“
Der Vorverkauf hat begonnen.

Mit Lisa Bales, Julian Brodacz, Manuel Grund

Regie: Cecilia Gagliardi, Bühne: Nina von Schimmelmann/Peter Wimmer, Technik, Inspizienz, organisatorische Gesamtleitung: Rüdiger Trebes

Plakat: Peter Wimmer
Vlnr.:
Manuel Grund, Lisa Bales, Julian Brodacz.

Romantische Komödie von Kerry Renard
Deutsch von Angela Burmeister
Vertriebsstelle und Verlag deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten

Termine:

Premiere:  16.05.2020.

Weitere Vorstellungen
17.05.20., 24.05.20., 31.05.20., 13.06.20., 19.06.20

Alle Vorstellungen beginnen um 19:30 Uhr. Einlass: 18:00 Uhr

 

Frühschicht bei Tiffany

(Breakdown at Tiffany’s)

Komödie von Kerry Renard. Deutsch von Angela Burmeister

Chris, der seit zwei Jahren geschieden ist, lebt in einem kleinen Apartment in Lower East Side Manhattan. Sein ganzer Stolz ist der kleine Balkon, der zur Wohnung gehört. Hier sitzt der Journalist in jeder freien Minute und tippt an seinem ersten Roman. Oft ärgert sich Nachbar Bob darüber, der ein Stockwerk über Chris wohnt, da dieser Computer ablehnt und noch immer auf seiner alten Schreibmaschine tippt, während Bob die Ruhe zwischen seinen zahlreichen Balkonpflanzen genießen möchte. Turbulent wird es, als die überaus attraktive Verkäuferin bei Tiffany (Amy) in das leerstehende Apartment neben Bob einzieht. Dieser ist sofort hin und weg, bis sich herausstellt, dass Amy die Exfrau von Chris ist. Damit sind die Komplikationen vorprogrammiert, verlangt Chris doch von ihr, dass sie sofort wieder auszieht. Da Wohnungen mit Balkon in New York jedoch Mangelware sind, denkt Amy gar nicht daran, und so geht es hoch her auf den drei Balkonen: Es fliegen die Fetzen, und manchmal wird es auch romantisch, denn was gibt es Schöneres als einen Kuss an einem lauen Sommerabend? Schließlich entpuppt sich Amy auch noch als gute Fee, indem sie dem Erstlingswerk von Chris zur Veröffentlichung verhilft, was die Frage aufwirft, ob Amor seine Finger erneut im Spiel hat? Wer nun mit einem klassischen Happy End rechnet, wird überrascht sein, bei dem originellen Schluss dieser Komödie.

ACHTUNG: DIESE VERANSTALTUNG IST ABGESAGT

Wir sind wir in der Bühne2

Spannend, poetisch, charmant, witzig, musikalisch vielfältig wird es, wenn Bayern auf Ungarn trifft.
Der ungarische Chansonpoet  Csaba Gál und der Schauspieler, Entertainer, Regisseur und Tausendsassa Manfred (Mane) Abholzer
erzählen, singen, musizieren im Dialog über Gemeinsamkeiten, Arten und Unarten zweier Nachbarländer. Immer geschmackvoll, manchmal urkomisch. Unterhaltung pur ist garantiert!

Bühne2

Wir sind wir

Von und mit
Csaba Gál, Chansonpoet
Mane Abholzer

ACHTUNG: DIESE VERANSTALTUNG IST ABGESAGT

„Schatz, hast du mir mal ne Zeitung?“ „Liebling, warum Zeitung? Man bist du out. Heute hat man ein iPad. Hier nimm!“ Gut, ich gebe es zu. Es war schwierig mit einem iPad die nervende Fliege zu erschlagen. Aber nach dem 12 Versuch hatte es geklappt.

Edutainment at its best!
Glaubt man den Studien der University of Oxford und der ING-DiBa zum Thema Future Employment, so werden in den nächsten 10 bis 15 Jahren gerade in den Industrienationen mehrere Millionen Arbeitsplätze der Digitalisierung zum Opfer fallen. Betroffen vor allem Jobs im Bereich Banken und Versicherungen, Recht, Logistik, Produktion, Verwaltung und Medizin. Jede Aufgabe, die künftig von einem Roboter übernommen werden kann, wird von einem Roboter übernommen werden. Überleben werden Berufe mit einem hohen sozialen oder künstlerischen Engagement und das klassische Handwerk. Wir Menschen müssen heute bereits lernen, „Fit for Future“ zu sein.

Bühne2

„Homo Digitalis – Gestern ist Heute schon Zukunft“
Analoges und Digitales zum Thema: Mann, Frau, Haushalt, Beruf und Digital!
Bühnenfassung: Marina Tinz und Peter Buchenau

Wie das gelingen kann, zeigen Marina Tinz bzw. Yasmin Röckel und Peter Buchenau in Ihrer neuen Comedy-Kabarett-Show „Homo Digitales“. Die Frau schlüpft als erfolgreiche Bühnenschauspielerin in die Rolle der liebevollen Ehefrau, der aktiven Paartherapeutin sowie in eine „lassen Sie sich überraschen!“.
Peter Buchenau, bekannt aus „Männerschnupfen“ und „Chefsache“ bereichert die Show als karriereorientierter technikverliebter Nerd, als Lebensmittelpolizist, sowie verrückter Professor. Zusammen bilden Buchenau & Tinz (Röckel) das perfekte Show-Paar für die heutigen und zukünftigen Veränderungen, die es zu bewältigen gibt – egal ob im beruflichen, familiären oder privaten Kontext. „Homo Digitalis“ nimmt unterhaltsam, kabarettistisch, humorvoll aber auch mit einem ernsten Auge, Themen wie „Mann-Frau“, „jung-alt“, „analog-digital“ und „gestern-heute“ aufs Korn. Niemand ist vor einem verbalen Angriff der beiden Künstler sicher, egal ob Hausfrau, pubertierender Jugendlicher, Manager oder Politiker. Alle Künstler stehen zusätzlich mit der Show „Männerschnupfen“ auf der Comedy-Kabarett-Bühne und überzeugen auch hier das Publikum mit Ihrem Können.
Mehr zu Marina Tinz unter: https://www.marina-artist.com/
Mehr zuPeter Buchenau unter: http://www.peterbuchenau.de/

ACHTUNG: DIESE VERANSTALTUNG IST ABGESAGT

Karin Zimny Quartett

Fine Jazz- mit Karin Zimny (Gesang),
Michael Raab (Klavier)
Jürgen Richteri (Kontrabass)
Andreas Hörl (Schlagzeug)

Bühne2

Karin Zimny „Fine Jazz“

West Coast Jazz der 50er Jahre bis hin zum
Bossa Nova der 60er Jahre
Zurücklehnen, Entspannen und Genießen
heißt es dann auch wenn die Luft swingt wie ein warmer Sommerwind…

Kommende Veranstaltungen

Frühschicht bei Tiffany Premiere

Mai 16 @ 19:30 - 22:00

Frühschicht bei Tiffany

Mai 17 @ 19:30 - 22:00

Frühschicht bei Tiffany

Mai 24 @ 19:30 - 22:00

Frühschicht bei Tiffany

Mai 31 @ 19:30 - 22:00