Liebe Besucher*innen des „Theater im Roßstall“,
liebe Freund*innen des „Freundeskreis Germeringer Bürger“. Seien sie herzlich willkommen auf unseren Seiten.


UNSER NEUES STÜCK

Heute ist nicht alle Tage, wir kommen wieder, keine Frage. So steht es bei unserer Collage weiter unten geschrieben.
Seit Ende Oktober 2020 ist unser Haus nun geschlossen. Da die Theater aber wieder öffnen durften, haben wir uns dazu entschlossen, im Oktober 2021 ein neues Stück auf die Bühne zu bringen, immer natürlich unter der Voraussetzung, dass wir dürfen. Wir durften, und wie! Die Uraufführung und die weiteren sechs Vorstellungen fanden bei unserem Publikum eine große Resonanz. Da leider aufgrund der herrschenden Bedingungen die letzte Vorstellung der Serie (28.11.2021) abgesagt werden musste, haben wir uns dazu entschlossen, Ende Januar, Anfang Februar eine Wiederaufnahme des „Umkehrhorizontes“ zu planen. Näheres werden wir rechtzeitig  veröffentlichen. 

Besprechung der Süddeutschen Zeitung

„UMKEHRHORIZONT“
von Cecilia Gagliardi
Ein komödiantisches Kammerspiel über eine mögliche Zukunft.

Wir schreiben das Jahr 2060.
Mia, Krankenschwester, Ila, Lehrerin und Leo, Psychologe, leben gemeinsam in einer Wohngruppe. Die Welt war seit 2020 von Pandemien aller Art geplagt, so haben sich die Menschen verändert und leben wie in einem Hamsterrad: Arbeiten, Alkohol, Sport, Schlafen, Essen, Stress. Sie haben keinen Spaß mehr, weil Spaß nicht mehr erlaubt ist. Ein neuartiges Virus geht um: das Kulturvirus. Was tun, um sich dagegen zu schützen? Mia, Ila und Leo leben sehr vorsichtig und angepasst, auch wenn sie dem Alkohol zu viel zusprechen. Was bleibt ihnen denn auch übrig?
Eines Tages kündigt Edi, Vermieter und Hausbesitzer, eine grimmige Gestalt…. die Ankunft einer neuen Mitbewohnerin für die Wohngruppe an. Ely soll einziehen. Wird sie auch System konform leben wollen? Leo, Mia, Ila, und Edi kennen nur das System 2060. Doch Ely?

Mit Josua Ovari, Anna-Luna Richter, Katja-Lisa Engel, Oliver Kübrich, Katrin Bielski.
Regie: Cecilia Gagliardi

Beginn aller Vorstellung: 19:30 Uhr. Einlass ab 18:00 Uhr. Januar und Februar Temine im Jahr 2022 werden hier rechtzeitig bekanntgegeben.

Jazz gibt es wieder am 23.01.2022. Die Gruppe geben wir auch hier rechtzeitig bekannt.

Für Infos und zur Kartenbestellung einfach auf den Jazz Button oben klicken.
Beginn: 11:00 Uhr.

Wir sind alle zuversichtlich, dass wir trotz Krise und Auflagen im Januar 2022 spielen können.

Bis dahin: bleiben Sie uns gewogen.

Ruggero Trebes
Disposition

Weiterhin bleibt der „Kleine Roßstall/Bühne2“ für

– das Volksliedersingen und alle sonstigen Veranstaltungen geschlossen.

Die Seniorennachmittage und der Vereinsabend können allerdings wieder abgehalten werden.

Wie bei den Theateraufführungen sind auch bei diesen Veranstaltungen die staatlichen Auflagen (Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht, Abstandsgebot, Hygienekonzepte u.a.) zu beachten und derzeit nicht im vollen Umfang einzuhalten. Deshalb können wir keine Aussage dazu machen, wann diese Veranstaltungen wieder stattfinden können.

Unser Büro bleibt vorerst geschlossen.

Auf unserer Webseite – www.germeringer-rossstall.de – finden Sie immer die neuesten Informationen.

– Telefon:  089/841 47 74 (Anrufbeantworter)
– Fax:         089/841 40 28
– Internet: www.germeringer-rossstall.de
– Email:     info@germeringer-rossstall.de

IMPRESSIONEN ZU UMKEHRHORIZONT
Fotos: Peter Wimmer

ES WAR EINMAL

HEUTE IST NICHT ALLE TAGE, WIR KOMMEN WIEDER, KEINE FRAGE!!

Liebe Besucher*innen des „Theater im Roßstall“,
liebe Freund*innen des „Freundeskreis Germeringer Bürger“,

 Sobald wir neue Informationen für Sie haben, werden wir Sie umgehend auf dieser Seite veröffentlichen. Bis dahin:

BLEIBEN SIE GESUND

Team Theater im Roßstall

Bühne2

Wegen der aktuellen Situation derzeit keine Vorstellungen, sowie keine Veranstaltungen.

Kommende Veranstaltungen